Hotel Krallerhof | Wettbewerb

Ideenwettbewerb Hotel Krallerhof | 2. Preis

„Jedes Kunstwerk entsteht technisch so, wie der Kosmos entstand – durch Katastrophen, die aus dem chaotischen Gebrüll der Instrumente zum Schluß eine Symphonie bilden, die Sphärenmusik heißt. Werkschöpfung ist Weltschöpfung.“ (1913) Wassily Kandinsky

Der Krallerhof besticht durch seine Größe, seine Entwicklung, den Zusammenhalt der Familie, der Vielfalt der Angebote, der Abdeckung aller Tourismusgruppen und vor allem durch seine gesammelten Kunstwerke, die den Krallerhof selbst als einzigartiges Kunstwerk darstellen lassen.

Die äußere Hülle reflektiert Bodenständigkeit und wurde von einer Familie treu und mit harter Arbeit aufgebaut und über Jahrzehnte erweitert.  Das Innere der Hotelanlage lässt sich nicht vom Äußeren ableiten. Wie in einem Körper sind die Innereien dieses Gebäudes, so unterschiedlich und doch so perfekt zusammen passend – mit einem konstanten Blutkreislauf der durch alle Flure und Räume fließt – der KUNST. Genau das prägt den Charakter und Charme dieses Hauses, und macht es einzigartig, positiv und spannend.

Die Kunst darf auch in und durch den DRITTEN RAUM – der Landschaft fließen, und so eine kraftvolle und harmonische Verbindung zum Bestand schaffen.

 „Natur ist schön, Kunst ist schön, beides gehört zusammen“ Friedensreich Hundertwasser 

Hippokrates, der 400 Jahre vor Christus lebte, sah die Grundlage der Gesundheit in einem Gleichgewicht des Körpers, das man durch Wassertherapie, richtige Ernährung, Massagen und geistige Stabilität erreichen sollte…

Die Neuinterpretation der Wellness- und Spalandschaften erfordert die Auseinandersetzung mit der Geschichte und Tradition dieser Bereiche. Rückzug, Geborgenheit, Erlebnis, Ruhe, Entspannung, Entschleunigung, Harmonie, Reinigung, Gesundheit, Natur – dies sind die Emotionen, welche unser Projekt erzeugen soll.

Inspiriert von Wassily Kandinsky´s Werk „Komposition II & VIII“ steht der Kreis im Mittelpunkt. Der Kreis als Sinnbild vollkommener Formgebung, aber auch als Einheit, Reinheit, als kosmisches Symbol.

Die Wasserwelten in denen alle Sinne stimuliert werden, in denen alle Elemente (Wasser, Erde, Feuer, Luft) auf den Menschen einwirken, die den Besuchern eine zweite Heimat des Wohlfühlens bieten, die Natürlichkeit (regionale Materialien) in den Mittelpunkt stellt, die den Charakter des Entspannens und Krafttankens widerspiegelt, indem man in eine neue Welt eintritt. Dies sind die prägenden Merkmale unseres Entwurfes.

Der rote Faden der Landschaftsgestaltung wird durch Landart (Kunst mit der Natur) geprägt und rundet diese Welt der Krallerhof ART-SPA-WELT auf beeindruckende Art und Weise ab.

zum Video in der Mediathek ….